Kompressionsstrümpfe in Trendfarben können zum Hingucker werden

 

(djd). Volkskrankheit Venenleiden: Schwere, müde, geschwollene Beine und Füße, Besenreiser und Krampfadern zählen dazu. Medizinische Kompressionsstrümpfe in Verbindung mit Bewegung können ein wichtiger Bestandteil der Therapie sein. Der Druck von außen auf das Gewebe unterstützt bei Bewegung die Wirkung der Muskelpumpe. Dadurch wird der Blutfluss in den Venen zurück zum Herzen gefördert und Schwellungen klingen ab. Die Beine fühlen sich leichter und entspannter an und ein erneutes Auftreten von Ödemen kann vermieden werden. Bei Lymphödemen sind flachgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe Baustein der Basistherapie. Auch Symptome des Lipödems – eine Fettverteilungsstörung, die oft an Hüfte, Beinen und Armen auftritt – werden damit behandelt. Und mit medizinischen Kompressionsstrümpfen kann man zudem ein modisches Statement setzen, wenn man auf Kompressionsstrümpfe in Trendfarben setzt.

 

Kompressionsstrümpfe in Trendfarben
Venen-Patientin Ilka John trägt die Rundstrickversorgung in der Trendfarbe Kastanie.
Foto: djd/medi

 

Mit Kompressionsstrümpfen modische Akzente setzen

*
Vom Hersteller medi beispielsweise gibt es die Rundstrickversorgungen in der Venentherapie und die Flachstrickversorgungen in der Lymphödem- und Lipödemtherapie auch in der Signalfarbe Himbeerrot oder im lässig-eleganten kastanienbraunen Look. Das Trendfarben-Quartett wird durch Mangogelb und Grau komplettiert. Für alle Flachstrickversorgungen sowie für einige Rundstrickversorgungen wird auch weiterhin ein leuchtendes Magenta angeboten, damit kann man an grauen Herbst- und Wintertagen für einen farbigen Blickfang sorgen. Daneben sind die Strümpfe in Basisfarben erhältlich. Dazu kommen auf Wunsch Kristallmotive, welche die rundgestrickten Beinstrümpfe und flachgestrickten Bein- und Armstrümpfe in einen funkelnden Hingucker verwandeln. Sie werden bei den Beinversorgungen an der Fessel und Armversorgungen am Oberarm oder oberhalb des Handgelenks aufgebracht.

 

Kompressionsstrümpfe in Trendfarben
Lebensfreude und Power strahlt Caroline Sprott mit medizinischen Kompressionsstrümpfen für Arm und Bein im Farbton „Marine“ aus – verziert mit einem silberfarbenen Kristallmotiv am Handgelenk und einem goldfarbenen Kristallmotiv am Knöchel.
Foto: djd/medi

 

Auch gemusterte Strümpfe können für einen coolen Look sorgen

Für die Kompressionstherapie beim Lymphödem und Lipödem gibt es auch ein- und zweifarbig gemusterte flachgestrickte Kompressionsstrümpfe mit Dots, einem grafischen Design oder einem Motiv aus der Natur. Mehr Infos zu medizinischen Kompressionsstrümpfen und den neuen Designvarianten gibt es unter www.medi.de** sowie telefonisch unter 0921/912750. Der Arzt kann bei medizinischer Notwendigkeit medizinische Kompressionsstrümpfe verordnen. Im Fachhandel, etwa im Sanitätshaus, werden sie dann angemessen.

 

Kompressionsstrümpfe in Trendfarben
Berry nice: Die himbeerroten medizinischen Kompressionsstrümpfe stehen Caroline Sprott besonders gut, sie sind zudem vielfältig zu kombinieren. Im Winter etwa klassisch mit Braun oder Schwarz, im Sommer zu Denim und Blautönen.
Foto: djd/medi

 

*
Volkskrankheit Venenleiden: Schwere, müde, geschwollene Beine und Füße, Besenreiser und Krampfadern zählen dazu. Medizinische Kompressionsstrümpfe in Verbindung mit Bewegung können ein wichtiger Bestandteil der Therapie sein. Bei Lymphödemen sind flachgestrickte Kompressionsversorgungen Baustein der Basistherapie. Auch Symptome des Lipödems werden damit behandelt. Damit kann man auch modische Akzente setzen. Von medi etwa gibt es die Rundstrickversorgungen in der Venentherapie und die Flachstrickversorgungen in der Lymphödem- und Lipödemtherapie nun in der Signalfarbe Himbeerrot oder im lässig-eleganten Kastanienbraun. Das Trendfarben-Quartett wird durch Mangogelb und Grau komplettiert. Mehr Infos zu Kompressionsstrümpfen und allen aktuellen Designs gibt es unter www.medi.de**.

 

Kompressionsstrümpfe in Trendfarben
Medizinische Kompressionsstrümpfe für die Venen-, Lymphödem- und Lipödemtherapie gibt es auch in trendigen Farben wie Mangogelb oder Grau. Neu: Himbeerrot und Kastanie.
Foto: djd/medi